Social Innovation Bar

Social Innovation Bar
Dienstag | 13. März 2018 | 20:00 Uhr


DER TREFFPUNKT FÜR CHANGEMAKER MIT MISSION

Die Social Innovation Bar ist der neue Name der „Social Impact Bar“. Worum geht es? Soziale Innovation bezeichnet die Entwicklung neuer Ideen, Dienstleistungen oder Konzepte zur Lösung gesellschaftlicher Herausforderungen. 2013/2014 wurde von SAP die Idee geboren, in der Metropolregion Rhein-Neckar einen Treffpunkt für die Social Entrepreneurship Szene zu schaffen. In den vergangenen Jahren war die Bar der Alten Feuerwache ein Ort, an dem sich Sozialunternehmer*Innen und solche, die es werden wollen, begegnen konnten um Neues vorzustellen, aber auch, um miteinander zu diskutieren. Ab April 2018 wird #SocEntBW, ermöglicht durch SAP, diese Tradition fortführen: Auch die „Social Innovation Bar“ wird wieder Ideen für eine bessere Welt nach Mannheim bringen. Bei gemütlicher Atmosphäre in der Bar der Alten Feuerwache stellen erfolgreiche Social Entrepreneurs und Changemaker ihre sozialen Innovationen vor – im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur angeregten Diskussionen und Austausch mit der Community.

Das spannende Thema unserer Auftaktveranstaltung ist Cradle to Cradle, oder „wie wir die Art verändern, wie Du über Müll denkst“.

Dazu stellen sich der Cradle-to-Cradle Aktivist und Co-founder von ReCircle Thorben Bechtoldt und der CEO und Gründer von Eatapple, Konstantin Neumann vor und sprechen von ihren innovativen Geschäftskonzepten für eine müllfreie Welt.

ReCircle

Die Vision des von Greenpeace und Cradle-to-Cradle Aktivisten initiierten Social Start-ups ist eine saubere und verpackungsmüllfreie Welt. Dafür setzt reCIRCLE bei der materialintensiven Essen-Lieferservice Branche an. Die Idee: mit reCIRCLE kannst Du Dein Essen in der wiederverwendbaren reBOX bestellen und somit eine saubere, umweltfreundliche und schadstofffreie Alternative zur Einwegverpackung nutzen. Eingebettet ist reCIRCLE in ein Pfand- und Rückgabesystem, den reTakeaways. Getestet wird reCIRCLE gerade in Stuttgart und will auch nach Mannheim expandieren.

Eatapple

bekannt u.a. aus Gallileo das ProSieben Wissensmagazin

Eatapple ist der weltweit erste essbare Trinkhalm auf Fruchtbasis! Allein in Deutschland landen jährlich 40 Milliarden (!!) Plastik-Trinkhalme auf dem Müll. Eatapple bietet eine nachhaltige und ökologische Alternative zu den derzeit genutzten Strohhalmen. Das Ergebnis ist eine leckere Knabberei die zu jedem Getränk passt und in jedem Fall für Aufmerksamkeit sorgt! Co-founder und Eatapple Geschäftsführer Konstantin Neumann erzählt über den Weg von der innovativen Idee zum sozialen Produkt und stellt sich den Fragen aus der Community.

#SocEntBW – Hinter diesem Hashtag verbirgt sich ein Netzwerk, dass Social Entrepreneurship in Baden-Württemberg voranbringen will: Zum einen als Anlaufstelle für Sozialunternehmer*Innen und Changemaker, aber auch unterstützend mit Coaching und Workshops für interessierte Gründer. Wichtige Basis für alle Vorhaben: den Aufbau einer Community von Gleichgesinnten.

Ermöglicht wird dieses spannende Community Event Dank der Unterstützung durch SAP.

Eintritt frei!