Onkel Wanja

Onkel Wanja
Freitag | 27. April 2018 | 19:30 Uhr


Onkel Wanja
von Anton Tschechow

Professor Serebrjakow kehrt nach der Pensionierung auf das Landgut seiner verstorbenen Frau zurück, das von seiner Tochter Sonja und ihrem Onkel Wanja bewirtschaftet wird. Jahrelang haben die beiden unter Verzicht auf eigene Ambitionen Geld in die Stadt geschickt, um den vermeintlich berühmten Wissenschaftler zu unterstützen, nun entpuppt sich seine Karriere als bedeutungslos. Jelena, die neue, junge Frau des Professors, wirbelt das gemächliche Landleben durcheinander. Wanja verfällt ihrer Faszination, und auch der Arzt Astrow, ein Pionier der ökologischen Bewegung, gerät in ihren Bann, blind für die Liebe, die Sonja ihm entgegenbringt. Geplatzte Träume, unerwiderte Liebe – unaufhörlich verrinnt das, was sie ihr Leben nennen.

Inszenierung: Sebastian Schug
Bühne: Christian Kiehl
Kostüme: Nico Zielke
Musik: Johannes Winde
Licht: Wolfgang Schüle
Dramaturgie: Carolin Losch

Alexander Wladimirowitsch Serebrjakow: Jacques Malan
Elena Andrejewna: Hannah von Peinen
Sofja Alexandrowna: Carmen Witt
Iwan Petrowitsch Wojnizkij (Wanja): Boris Koneczny
Michail Lwowitsch Astrow: David Müller
Ilja Iljitsch Telegin : Julius Forster
Marina: Matthias Thömmes