Trollwut

Trollwut
Montag | 17. Dezember 2018 | 11:00 Uhr


Wenn Internet-Trolle auf Wahrheits-Hüter treffen, wird es brenzlig. Beide Seiten beanspruchen das Recht auf Wahrheit für sich. Die Wahrheits-Hüter stellen sich die Frage: Wie erkennen und demaskieren wir die Trolle?

Wahrheit ist ein hohes Gut. Doch wie beziehen wir Haltung in einer Gesellschaft, die sich immer mehr fragmentiert und in der Meinungen zunehmend mittels sozialer Medien geformt werden? Und wie bringen wir uns als aktive Gestalterinnen und Gestalter ein? Denn um seine Meinung verteidigen zu können, muss man erstmal eine haben.

»Trollwut« untersucht das Verhältnis von Realität und Lüge in Bezug auf Weltwahrnehmung, Meinungsbildung und gewachsene Ressentiments. Ausgangspunkt ist eine intensive Recherche zu sozialen Medien und ihrer Wirkung sowie Interviews mit Jugendlichen.

Das preisgekrönte Theaterkollektiv pulk fiktion bringt eine Lecture-Performance mit Live-Musik auf die Bühne, die im digitalen Wirbelsturm von Meinungsblasen und Internet-Trollen nach Klartext sucht. Die Performancegruppe pulk fiktion verfolgt das Ziel, generationsübergreifenden politisch-philosophischen Fragestellungen nachzugehen und die ästhetische Form jeweils individuell nach dem gestellten Thema auszurichten.