Sascha im Quadrat – "Stargast: Markus Eisel"

Sascha im Quadrat – "Stargast: Markus Eisel"
Montag | 19. März 2018 | 20:00 Uhr


Sascha im Quadrat ist kult. Warum? Das müssen Sie schon selbst rausfinden!

Sascha Kleinophorst war schon mit vielen Rock-Formationen unterwegs, u.a. trat er als Frontmann der Brass Machine in der ganzen Republik und mehrfach auf dem legendären Jazzfestival in Montreux auf. Darüber hinaus ist er, wie auch sein partner in crime Sascha Krebs langjähriges Mitglied des Capitol Ensembles mit großer Fangemeinde. Das „der kleine Sascha“, wie Sascha Krebs auch liebevoll genannt wird, im intimen Casino Rahmen genauso rockt, wie auf den ganz großen Bühnen mit seiner Band „The Queen Kings“, ist mit Teil des Erfolgs von Sascha im Quadrat. Darüber hinaus treffen großartige Interpretationen bekannter Songs auf Humor, der seinesgleichen sucht. Wir im Capitol lieben unsere Jungs und freuen uns heute schon auf den Abend mit Markus Eisel.

Markus Eisel ist schon ein etwas älterer Herr und kommt aus dem beschaulichen Dahn in der Pfalz. Schon ewige Zeiten, nämlich seit 1981, ist er in der Rockmusik aktiv. So komponierte er als Sänger, Keyboarder und Songwriter in verschiedenen Bands u.a. der Magda-Beinhoch-Bande oder Melt, eigene Songs. Dadurch kam es auch zur Studioarbeit mit Stephan Ullmann, Alfred Kritzer oder Armin Rühl. Viele Jahre war er außerdem Sänger bei der bekannten Pop-Rock-Soul-Formation Brass Machine und tourte mit Ihnen fast ein Jahrzehnt durch die Lande.

Seine große Leidenschaft jedoch ist und bleibt die deutschsprachige Musik. Nicht umsonst hat er seit nunmehr 20 Jahren eine Formation namens saftWERK, die von Bourani bis Rammstein alles abdeckt was Deutsch rockt. Für seine Begeisterung und die Interpretationen der Songs von Herbert Grönemeyer verlieh ihm Herr Kleinophorst den Beinamen Eiselmeyer.

Infos und Tickets gibt es im Capitol Vorverkauf unter 0621 / 33 67 333 oder unter www.capitol-mannheim.de.