Beatrice di Tenda

Beatrice di Tenda
Donnerstag | 28. Mai 2020 | 19:30 Uhr


Beatrice di Tenda
von Vincenzo Bellini
Konzertante Aufführung

Nach dem Tod ihres Ehemanns heiratet Beatrice di Tenda den zwanzig Jahre jüngeren Filippo Visconti, Herzog von Mailand. Doch die Ehe ist geprägt von der Lieblosigkeit und Machtversessenheit Viscontis. Dieser ersinnt schließlich eine geniale Intrige, um seine Frau loszuwerden und durch seine jüngere Geliebte zu ersetzen. Beatrice di Tenda gehört zu den vielen tragischen Heldinnen der Belcanto-Oper, die ihren Widersachern moralisch und intellektuell überlegen sind und doch zu Opfern des unnachgiebigen Patriarchats werden. Bellinis vorletzte Oper, die 1833 mit der gefeierten Sopranistin Giuditta Pasta in der Hauptrolle uraufgeführt wurde, zählt dabei zu den absoluten Raritäten des Opernrepertoires. Es ist darum Zeit, diesen Schatz im Rahmen der erfolgreichen Reihe konzertanter Opern- Aufführungen am NTM zu heben.

#belcantolovers #vergesseneschätze #italienischeoper #operkonzertant

Licht: Bernard Häusermann
Dramaturgie: Ruth-Maria Zapf
Chor: Dani Juris

Beatrice di Tenda: Estelle Kruger
Orombello: Juraj Hollý / Joshua Whitener
Filippo Maria Visconti: Nikola Diskić / N. N.
Anichino: Koral Güvener
Agnese del Maino: Jelena Kordić
Mit dem Opernchor


Was heute noch los ist...