Faust – Der Tragödie erster Teil

Faust – Der Tragödie erster Teil
Sonntag | 29. März 2020 | 18:30 Uhr


ab 16 Jahren

Heinrich Faust ist seines Lebens überdrüssig. Wissen und Gelehrsamkeit machen ihn nicht glücklich. Da kommt Mephisto und bietet eine Wette an: Wenn Faust zu einem Augenblick sagt „Verweile doch, du bist so schön“, hat Mephisto gesiegt. Im bedeutendsten deutschen Schauspiel wird das junge Gretchen zum Verhängnis einer Männerwette.
Mit Schauspiel, Masken- und Videokunst inszeniert Jan Friedrich eine bildreiche Bühnenfassung, in der sich Realitäten, Darstellungen und Dimensionen verschieben und das teuflische Spiel lebendig wird. Die Inszenierung von Jan Friedrich ist nominiert für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST 2017 in der Regie Kinder- und Jugendtheater.

Dauer: 1 Stunde und 30 Minuten, keine Pause
Die angegebene Dauer ist lediglich ein Richtwert.


Was heute noch los ist...